keyvisual



Home
Über mich
Aktionen
Lebensmittel
Kuchenzauber
Vanillecreme
Fruchtquell
Weitere LM 1
Weitere LM 2
Elco-LM 1
Elco-LM 2
Elco-LM 3
Bilder
Ernährungsfachfrau
Gästebuch
Kontakt-Formular
Impressum

Fruchtquell 

Anwendung: 50g Fruchtquell
                   50-100g Zucker
                   500ml Fruchtsaft

Fruchtquell mit Zucker vermischen und in den Fruchtsaft einrühren. Nach 5 Minuten nochmals glatt rühren und die Früchte unterheben.

- Fruchtquell zur Verwendung von Fruchtfüllungen ohne Kochen

- Fruchtquell lässt sich mit Alkohol (z.B. Kirschwasser) verfeinern

- Fruchtquell unter und/oder über gefrorene oder frische Früchte streuen,um
  überschüssigen Saft beim Backen aufzufangen

- Mit Fruchtquell angedickte Früchte lassen sich kalt (z.B. Schwarzwälder
  Kirschtorten) verwenden, sind aber auch zum Mitbacken geeignet

- Fruchtquell mit Zucker gut mischen, erst dann in die Flüssigkeit rühren - gibt
  keine Klümpchen

- Fruchtquell mit etwas ganz heißem Wasser anrühren, dann unter die zu
  bindende Masse geben (zerkleinerte Tomaten) - gibt keine Klümpchen

- Fruchtquell kann in der Ratz-Fatz zu zerkleinerten Früchten zugegeben
  werden, um eine Bindung zu erreichen

- Fruchtquell kann zusammen mit zerkleinerten Tomaten als Pizzabelag
  verwendet werden

- In der Ratz-Fatz zerkleinerte Äpfel mit Zucker, Zimt und Fruchtquell
  vermischen sind eine ideale Apfelstrudelfüllung

- Fruchtquell kann gut im Puderzuckerstreuer aufbewahrt werden

- Früchte, Zitronensäure, Zucker und Fruchtquell = ungekochte Marmelade
  (nicht so lange haltbar wie gekochte Marmelade)

Top